Cranio Sacrale-Balance für Tiere

Die Cranio-Sacrale-Balance ist eine sanfte manuelle Behandlungsmethode, auf welche die Tiere sehr gut ansprechen und sich sehr rasch entspannen. Bei dieser Behandlung wird nicht massiert, sondern mit sanften Impulsen gearbeitet.

 

Diese Behandlungsform  orientiert sich an den anatomischen Strukturen, der Begriff setzt sich zusammen aus Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein). Ziel der Behandlung ist, den Fluss vom Schädel zum Kreuzbein wiederzuerlangen. Der Cranio-Sacrale-Puls ist ein Rhythmus, der unabhängig von Herz und Kreislauf pulsiert. Der Fluss des Liquors wird Cranio-Sacraler-Puls genannt. Ist dieser Fluss gestört, kann dies Ursache sein für Blockaden von Gelenken oder Wirbeln, Fehlstellungen, Spannungen im Muskel- oder Fasziengewebe oder Probleme der inneren Organe. Bei der Behandlung wird mit feinen Techniken am Schädel / Kopf, Wirbeln, Bindegewebe und Membranen die Selbstregulierung des Körpers eingeleitet.

 

Bei leichten Fällen kann eine Behandlung bereits ausreichen, je nach Schweregrad benötigt es Nachbehandlungen.

 

Diese Behandlungsmethoden ist unter anderem empfehlenswert bei:

 

  • Blockaden
  • Lahmheit
  • Lymphabflussproblemen
  • Neurologischen Problemen
  • Rückenproblemen
  • Schwachem Immunsystem
  • Stoffwechselerkrankungen (Hufrehe, Cushing-Syndrom usw.)
  • Nach Unfällen / Stürzen
  • Nach Zahnarztbehandlungen
  • Prophylaktisch